« zurück

Rainbow House Of Hope / Junges Handwerk

Zwei junge Tischler aus Nordrhein-Westfalen in Ostafrika!

Im Rahmen eines GIZ-Austausches „Junges Handwerk“ leisteten die beiden jungen Handwerker Philipp Zimmer und Moritz Bosse in Ugandas Hauptstadt einen 6-wöchigen Arbeitseinsatz und tauschten ihr Können mit ostafrikanischen Handwerkern aus. Die beiden wohnten während dieser Zeit im Rainbow House of Hope (RHU), einer Nicht-Regierungsorganisation in einem Vorort Kampalas. Das RHU setzt sich für die Verbesserung der sozialen Situation benachteiligter Kinder und Jugendlicher ein und hilft benachteiligten Kindern und Jugendlichen, ihre Potentiale und Fähigkeiten zu entwickeln und fördert damit ihre schulische und außerschulische Bildung.
Gemeinsam mit jungen Afrikanern haben Philipp und Moritz vor allem Einrichtungsgegenstände fürs Haus und Regale für die „Brass Band“, der Blaskapelle des RHU, hergestellt.
Reichhaltige finanzielle Unterstützung bekamen die beiden von der Carl-Duisberg-Gesellschaft. Die Gesellschaft stellte 2350 € für das Projekt zur Verfügung, von denen die Tischler Arbeitsmaterialien und Werkzeuge für ihren Arbeitsaufenthalt anschaffen konnten. Herzlichen Dank der Carl-Duisberg-Gesellschaft für ihren gemeinnützigen Einsatz!

Lisa Kühlem (Deutschland): lisa-kuehlem@gmx.de                                                                         
Michael Mwase (Uganda): rainbowhouse.info@gmail.com

www.rainbowhouse.info


« zurück